Symbolbild

Am Donnerstag, den 6. Mai, befuhr gegen 20 Uhr ein 34-Jähriger aus Saarbrücken mit seinem Fahrrad den Lützelbachtunnel und passierte vor der Einmündung in die St. Johanner Straße drei Jugendliche, von denen einer eine Glasflasche in Richtung des Radfahrers warf.

Der 34-Jährige stellte die Jugendlichen zur Rede und wurde unvermittelt von zwei von ihnen angegriffen, die ihn mit Faustschlägen traktierten während der Flaschenwerfer das Fahrrad des Geschädigten entwendete. Am Rad befand sich eine Satteltasche mit Schlüsselbund und ca. 200 Euro Bargeld.

Zwei der Täter, zwei 16-jährige Jugendliche aus Dudweiler wurden am Tatort und im unmittelbaren Bereich noch von Beamten der Bundespolizei festgenommen. Eine Überprüfung ergab, dass ein bestehender U-Haftbefehl gegen einen der Täter vorlag. Der dritte Täter flüchtete mit dem Diebesgut und wurde bisher noch nicht ermittelt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, Tel.: 0681/9321-233 in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelVerletzt! Thomas Gösweiner vom FC 08 Homburg fällt lange aus
Nächster ArtikelBundesrat: Saarland stimmt Ausnahmenverordnung für Geimpfte und Genese zu

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.