homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Am 08.03.2016 wurde der PI Saarbrücken-Brebach gegen 15:30 Uhr mitgeteilt, dass es in einem Wohnhaus in Saarbrücken-Scheidt bei zwei Personen vermutlich zu einer Kohlenstoffmonoxid- Vergiftung gekommen sei.

Polizeibeamte sowie Rettungskräfte suchten unverzüglich das Wohnanwesen auf und konnten das dort allein lebende Paar antreffen. Beide Personen mussten aufgrund des Verdachts starker Kohlenstoffmonoxid- Vergiftung in ein Krankenhaus verbracht werden. Im Wohnhaus konnte durch die Einsatzkräfte eine entsprechende CO- Konzentration festgestellt werden. Die polizeilichen Ermittlungen hinsichtlich der Ursache für die CO- Konzentration dauern derzeit noch an!

Vorheriger ArtikelBlieskastel | Anrufe durch falschen Polizisten bei älteren Mitmenschen in der Gemeinde Gersheim
Nächster ArtikelKöllertal | Brand eines Gartenhauses in Riegelsberg

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.