Am Freitag, den 8. April, kam es gegen 20.30 Uhr im Kreuzungsbereich „Malstatter Straße/Heuduckstraße“ zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer 59-jährigen Fußgängerin. Nach ersten Erkenntnissen querte die Fußgängerin den dortigen Fußgängerüberweg und konnte durch den 42-jährigen Fahrzeugführer nicht rechtzeitig wahrgenommen werden.

Die Frau musste notärztlich versorgt werden und wurde in ein Saarbrücker Krankenhaus verbracht. Mangels Zeugen konnte der genaue Unfallhergang bislang nicht geklärt werden. Personen, die Angaben zum Unfallgeschehen tätigen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt (0681/9321-233)zu melden.

Vorheriger ArtikelHomburg | Unfallflucht in der Lappentascher Straße
Nächster ArtikelHomburger Inastraße auf einem Teilstück gesperrt – Kranarbeiten mussten witterungsbedingt verlegt werden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.