Anzeige

St. Ingbert-Mitte (ots)

Am Montag, 22.04.2024, ereignete sich gegen 10:45 Uhr ein Verkehrsunfall mit Flucht des Unfallverursachers in der Kaiserstraße, nahe der dortigen St. Josef-Kirche, in St. Ingbert. Ein roter größerer Pkw soll dabei auf dem Weg in Richtung Innenstadt-St. Ingbert einen parkend abgestellten schwarzen Audi Q5 mit seinem Außenspiegel gestreift haben. An dem geparkten Audi konnten entsprechende Streifspuren an der hinteren Tür auf der Fahrerseite festgestellt werden, wobei ein Schadenswert um die 500 EUR angenommen wird. Tatsächlich war die Ehefrau des Fahrzeughalters des Audi, eine 59-jährige St. Ingberterin, mit dem Entladen des Fahrzeugs beschäftigt und wäre dabei fast selbst von dem unfallverursachenden Fahrzeug erfasst worden. Der Geschädigte Audi-Fahrer, ein 65 Jahre alter Anwohner, ist in Folge des Unfalls in sein Fahrzeug gestiegen und hat den Unfallverursacher bis zum OBI-Markt in St. Ingbert verfolgt. Letztendlich musste die Verfolgung jedoch abgebrochen werden und der rote Pkw des Unfallverursachers wurde weiter in Richtung Südstraße geführt. Es wird nun wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt. Sollten Zeugen Angaben zum Unfallgeschehen oder zum Unfallverursacher machen können, wird um Mitteilung bei der Polizei St. Ingbert, unter der 06894/1090, gebeten.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Anzeige

Polizeiinspektion Sankt Ingbert
Kaiserstraße 48
66386 St. Ingbert
Telefon: 06894-1090
E-Mail: pi-st-ingbert@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Ingbert, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein