Anzeige

Saarbrücken (ots)

Am kommenden Samstag (27. April 2024) wird um 14:00 Uhr im Ludwigsparkstadion die Begegnung zwischen dem 1. FC Saarbrücken und Hallescher FC ausgetragen. Nach derzeit der Polizei vorliegenden Informationen sind außer einer Teilsperrung der Camphauser Straße im direkten Umfeld des Ludwigsparkstadions keine weiteren “Sperrmaßnahmen” vorgesehen. Die Polizei bereitet sich auf diesen Einsatz vor und wird für Sicherheit sorgen.

Die Polizei wird durch eine Trennung der Fangruppen beider Mannschaften für einen sicheren Ablauf der Veranstaltung sorgen und Störungen unterbinden.

Anzeige

Die Camphauser Straße wird am Spieltag in beide Richtungen einspurig befahrbar sein. Im Umfeld des Stadions und der Saarlandhalle sowie des Stadtteils Rodenhof stehen keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Außerdem wird im Bereich des Saarbrücker Rodenhofs die Anwohnerparkzone aktiviert. Die Stadt Saarbrücken und die Polizei empfehlen deshalb eine möglichst frühzeitige Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Für Übersichtsaufnahmen setzt das Landespolizeipräsidium während des laufenden Einsatzes, hauptsächlich in der Vor- und Nachspielphase, eine Drohne ein. Die Drohne überfliegt keine Menschenmengen oder größeren Personengruppen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
SBR-STADT- ESD
Karcherstraße 5
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681/9321-233
E-Mail: pi-saarbruecken-stadt@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, übermittelt durch news aktuell

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein