Foto: Prasesh Shiwakoti
Anzeige

Das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises informiert über die angepasste Teststrategie.

Demnach gibt es ab sofort kostenlose PCR-Tests nur noch nach einem positiven Antigen-Schnelltest. Einen Antigen-Schnelltest erhalten Bürger in einem zertifizierten Testzentrum.

Zur Erklärung schreibt das Bundesministerium für Gesundheit: „PCR-Tests sollen künftig nur noch auf die Fälle konzentriert werden, bei denen man bei hoher Inzidenz davon ausgehen kann, dass sie zu positiven Testergebnissen führen.“

So reicht eine rote Warnmeldung auf der Corona-Warn-App nicht mehr aus, um einen PCR-Test zu bekommen. Ein Anspruch muss zunächst mit einem zertifizierten Antigen-Schnelltest abgeklärt werden. Für das Freitesten, also das vorzeitige Beenden einer Isolierung bzw. Quarantäne, reicht der zertifizierte Antigen-Schnelltest.

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelInflation: Paare mit mittlerem Einkommen derzeit am stärksten betroffen – steigende Gaspreise belasten Ärmere
Nächster ArtikelSaarlouis | Französische Radfahrer geraten auf Saarleinpfad aneinander

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.