In der Innenstadt kam es in der Nacht von Samstag, den 10. Juli, auf Sonntag, den 11. Juli, zu körperlichen Übergriffen zwischen zwei Personengruppen von ca. 5-8 Beteiligten im Alter von 19-47 Jahren, welche alle zuvor dem Alkohol zugesprochen hatten.

Hierbei kam es nach anfänglichen verbalen Streitereien zu körperlichen Übergriffen zwischen den Gruppierungen, wobei es schließlich zum Einsatz von Gürtelschnallen sowie Glasflaschen kam. Durch den Vorfall trugen mehrere Beteiligte entsprechende Verletzungen davon.

Erst durch das Einschreiten der Polizei konnte die Lage unter Kontrolle gebracht und bereinigt werden. Entsprechende Strafverfahren gegen die Beteiligten wurden eingeleitet.

Vorheriger ArtikelEuropaweite Corona-Studie: Große Sorgen vor weiteren Mutationen und einer 4. Welle im Herbst
Nächster ArtikelHeusweiler | Gefährliche Körperverletzung an Saarbahnhaltestelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.