Am vergangenen Sonntagabend (20.10.19) wurde ein 17-Jähriger, beim Versuch in ein Wohnhaus in Neunkirchen-Furpach einzubrechen, von Beamten der Polizeiinspektion Neunkirchen festgenommen.

Ermittler konnten zurückgelassenes Einbruchwerkzeug sicherstellen. Einem Komplizen des jungen Mannes gelang unerkannt die Flucht. Den Tätern war es jedoch nicht gelungen, in das Wohnhaus einzudringen.

Der Jugendliche ohne festen Wohnsitz wurde heute (21.10.19) von Ermittlern des Dezernats für Eigentumskriminalität dem Haftrichter vorgeführt und nach Verkündung des Haftbefehls in die JVA Ottweiler eingeliefert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.