Das Kabarett-Duo "Die Puderdose" - Bild: Verena Gremmer

Nach einer spannenden und abwechslungsreichen Woche der Kleinkunst, der 36. St. Ingberter Pfanne 2021, darf man sich nun auf weitere Comedy- & Kabarett-Schmankerl in der St. Ingberter Stadthalle freuen.

Die Kleinkunst-Reihe A la minute begleitet alle Interessierten noch bis Jahresende mit einem ebenso facettenreichen, unterhaltsamen Programm, von leisen Tönen mit spitzer Feder geschrieben, bis hin zu einem herzzerreißenden Gackern liebevoll arrangiert. Es darf von Herzen gelacht und heimlich geschmunzelt werden.

Am Freitag, 08. Oktober, wird es zunächst philosophisch und musikalisch zugleich. In seinem bereits dritten Bühnenprogramm „Kann man davon leben“ sinniert Matthias Ningel vergnüglich über das Leben und die Frage, was man zum Leben braucht. Und was man eben nicht braucht! Mit einer Mischung aus Gesang, Klavier, Loops und Schauspiel begeistert er sein Publikum. Ausufernde Lieder vom Klavier aus, ob nun sitzend oder stehend präsentiert, sind Ningels Markenzeichen. Die Zuschauer dürfen sich auf ein frisches Musik-Kabarett mit unterhaltsamen Belehrungen freuen.

Am Freitag, 22. Oktober, lädt das Kabarett-Duo „Die Puderdose“ dann zum „Weiberabend“ ein. Die Puderdose ist „die Geschichte von zwei Freundinnen, die eines Tages auszogen, um die Welt zu ihrem privaten Wohnzimmer zu machen und Menschen im Namen der Liebe zum Lachen zu bringen. Ihre Mittel: Witz, Weiblichkeit und eine kleine Prise Wahnsinn, gepaart mit Stimmgewalt und vollem Körpereinsatz“.

Das Mädelskabarett bringt die so genannten „Frauenthemen“ auf den Tisch und rückt mit beißender Ironie und einer Prise gepflegten Damenwitzes harten Fakten und gesellschaftlichen Missständen zu Leibe und bringt das Publikum ganz nebenbei zur Ekstase.

Beide Veranstaltungen finden in der Stadthalle St. Ingbert statt. Beginn jeweils um 19:30 Uhr bei freier Platzwahl.

Tickets sind erhältlich unter www.reservix.de oder 01806-700733 und an allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen, u.a. an der Infotheke Rathaus St. Ingbert.

Vorheriger ArtikelMondscheinmarkt in Bexbach – Das Leben in der Innenstadt wurde gestärkt
Nächster ArtikelZwei Stadtrundgänge der VHS: Schulgeschichte St. Ingberts und Frauenspuren in St. Ingbert

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.