Anzeige

In der Nacht vom 16.11.22 auf den 17.11.2022 wurden mehrere Mittelklassewagen in den Straßen Im Rothäuschen, Weiherstraße und Rheinstraße in Illingen von einem bislang unbekannten Täter aufgebrochen und durchwühlt.

Die vier angegangenen Fahrzeuge waren teilweise in Garagen (ge- aber nicht verschlossen) neben den Wohnanwesen, als auch in Einfahrten direkt am Anwesen abgestellt. Bei drei Fahrzeugen wurde die Seitenscheibe eingeschlagen, bei einem viertem die Fahrertür des ge- jedoch unverschlossenen PKW durch ein einfaches Betätigen des Türgriffes geöffnet.

Anzeige

Entwendet wurden in einem Fall eine Handtasche im Fahrzeuginnenraum mit Bargeld (vierstelliger Betrag) und EC-Karten, in eienem anderen zwei Schweizer Taschenmesser. Es entstand insgesamt ein Sachschaden im 5-stelligen Bereich.

Bei sachdienlichen Hinweisen oder wenn auch sie Opfer einer Straftat wurden, wird gebeten sich mit der Polizei in Neunkirchen in Verbindung zu setzen.(ots)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelSprechstunde der Ortsvertrauenspersonen von Homburg
Nächster ArtikelAuseinandersetzung am Bahnhof St. Wendel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.