Im Rahmen der Kirmes in Losheim am See kam es zu mehreren Einsätzen der Polizeiinspektion Nordsaarland die durch alkoholisierte Personen ausgelöst wurden. Unter Anderem kam es am Dienstag, den 13. Juli, um 1.15 zu mehreren Sachbeschädigungen und Belästigungen durch einen 21-jährigen Mann aus Merzig.

Der vermeintliche Täter konnte dann auch in unmittelbarer Nähe in der Bahnhofstraße angetroffen werden. Der stark alkoholisierte und aggressive Mann konnte nicht beruhigt werden. Beim Versuch ihn in den Funkstreifenwagen zu verbringen, schlug und trat er plötzlich nach den Polizeibeamten. Er musste mit mehreren Beamten festgehalten und fixiert werden, wobei er sich auch auf die Beamten warf.

Erst nachdem der Einsatz eines Tasers angedroht wurde, ließ er sich ohne weiteren Widerstand festnehmen. Er wurde zur Dienststelle verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Bei der Maßnahme wurden vier Polizeibeamte leicht verletzt. Gegen den Mann werden Strafanzeigen wegen Widerstand und tätlichem Angriff auf Polizeibeamte und Sachbeschädigungen erstattet.

Vorheriger Artikel„Die Schulen sind sicher“ – Corona-Diskussionsrunde zum kommenden Schuljahr im Saarland
Nächster ArtikelBexbach | Sachbeschädigung an Auto in Höcherbergstraße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.