Bild: Suzy Brown & the Dingelers
Anzeige

An diesem Wochenende startet im Homburger Stadtteil Beeden wieder jährliche Veranstaltungsreihe “Live am Biotop”.

Das Biotop ist nicht nur schön anzusehen. In direkter Nähe auf dem Gelände des SV Beeden haben gute Musik und Geselligkeit ein festes Zuhause gefunden. Jedes Wochenende von Mai bis Oktober gibt es hier unterschiedlichste Musik auf die Ohren.

Den Anfang machen an diesem Samstag “Suzy Brown and the Dingelers”. Sie spielen Songs aus verschiedenen Jahrzehnten, die man so noch nicht gehört hat. Diesen Perlen der Popmusik haucht die Band ein zweites Leben ein. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Tainted Love mit Akkordeon und Cajon, California Dreaming mit Querflöte und Under the Moon of Love mit Bongos. Überraschungen sind garantiert, wenn Klassiker von den Hollies, The Mamas and the Papas, Carly Simon, Bee Gees u.v.a. gekonnt in Akustikversionen interpretiert werden.

Anzeige

Suzi Brown & the Dingelers besteht aus Susanne „Suzi“ Albrecht (Gesang, Tasten), Tine „Brown“ Braun (Gesang, Querflöte), Sebastian „Dingeler“ Dingler (Gitarre, Bass, Gesang) und Stefan „The Earl“ Graf (Schlagwerk). Die Band profitiert von drei starken Stimmen, einem ausdrucksstarken Chor und einem groovenden Beat. Hörenswert“.

Los geht es am Samstag, 06.05.23, um 18.30 Uhr am Beeder Biotop.

Abendstimmung bei Live am Biotop – Foto: Stephan Bonaventura

Der Eintritt ist frei. Sitzplatzreservierungen sind wünschenswert und können über die Reservierungsplattform der Homepage www.svbeeden.de oder per Whats App an 01788220465 vorgenommen werden.

Die Konzertreihe wird bereits am Freitag, den 12. Mai fortgesetzt. Es spielen „BeSaits“.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein