Symbolbild

Bei einer routinemäßigen Personenkontrolle am 18.12.2018 gegen 14.45 Uhr am Bahnhof in Lebach stellten die Polizeibeamten bei einem 37-jährigen Mann Cannabisgeruch fest und beabsichtigten, diesen genauer zu überprüfen. Der Mann setzte zur Flucht an, konnte aber nach wenigen Metern eingeholt und festgenommen werden.

Er führte insgesamt über 200 Gramm Haschisch und Marihuana, sowie LSD-Blättchen und Ecstasy-Pillen und eine größere Menge Bargeld mit sich. Vom Amtsgericht Saarbrücken wurden die Festnahme der Person und die Durchsuchung seiner Wohnung angeordnet.

Vorheriger ArtikelHomburg | Verkehrsunfall auf der A6 – Polizei sucht unbekannten Unfallzeugen
Nächster ArtikelHeusweiler | Verkehrsunfallflucht mit schwerverletzter Person

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.