Foto: Stephan Bonaventura

Menschen begeistern, bewegen und dabei Gutes tun – das hat die Sportmarketingagentur n plus sport GmbH aus Saarbrücken von Mai bis September wieder einmal mit zehn Großveranstaltungen in diesem Jahr geschafft: acht der zehn Events waren Firmenläufe, zwei davon Frauenläufe. Alle wurden live durchgeführt – darunter auch der Saar-Mobil Firmenlauf Homburg, der 2.683 Teilnehmer zusammenbrachte und für eine ausgelassene Stimmung auf dem Veranstaltungsgelände sorgte.

Anzeige

„Laufend Gutes tun“ steht bei den Events von n plus sport seit Anbeginn im Mittelpunkt der Organisation. Pro Teilnehmer wurde auch in diesem Jahr wieder ein festgelegter Betrag in den Spendentopf gelegt und so kam die beachtliche Spendensumme in Höhe von insgesamt 27.222,50 Euro über das Jahr hinweg zusammen.

Anzeige

Mit den Geldern wurde die Jugendarbeit der örtlichen Vereine SC Homburg e.V., SV Bruchhof-Sanddorf e.V. und SV Niedergailbach e.V. unterstützt. Ein großer Teil davon, fast 13.000 Euro, ging in diesem Jahr wieder an die Kinderrechtsorganisation und Charity-Partner Plan International Deutschland e.V. Bereits im Frühjahr entschied sich das Orga-Team, nach Ausbruch des Angriffskrieges von Russland gegen die Ukraine, für eine Soforthilfe an Plan International in Höhe von 5.000 Euro. „Uns war im Team schnell klar, dass wir nicht erst bis zum Ende der Veranstaltungssaison mit einer Spende an unseren Charity-Partner Plan International Deutschland warten konnten und hatten uns schnell dazu entschlossen, eine Sofortspende für die Ukraine-Nothilfe zu tätigen. Aber auch die restlichen Spendengelder, insgesamt spenden wir in diesem Jahr knapp 12.700 Euro an Plan, werden selbstverständlich an den noch immer notwendigen und wichtigen Stellen für Geflüchtete aus der Ukraine zum Einsatz kommen“, betont Nina Sonnhalter, Leitung Marketing & Vertrieb der Agentur n plus sport.

Plan International Deutschland ist als gemeinnützige Kinderrechtsorganisation in mehr als 50 Ländern aktiv und setzt sich dafür ein, dass Mädchen und Jungen weltweit die gleichen Rechte und Chancen haben, um ihre Zukunft aktiv und selbstbestimmt zu gestalten. Im Rahmen der Ukraine-Nothilfe leistet Plan derzeit humanitäre Hilfe in Moldau, Polen und Rumänien und legt dabei den Fokus unter anderem auf den Kinderschutz und die psychosoziale Unterstützung von Kindern und ihren Familien. Darüber hinaus ist Plan International Deutschland auch hierzulande aktiv, unter anderem mit der Unterstützung betreuter Spielangebote und Freizeitaktivitäten für geflüchtete Kinder und Jugendliche.

Insgesamt bewegte die Agentur n plus mit den Laufevents in diesem Jahr über 26.000 Teilnehmer aus knapp 2.000 Unternehmen. Für Kultur-, Sport- und Freizeit auf jeden Fall ein wichtiger Schritt in Richtung „neuer Normalität“. Die Resonanz der teilnehmenden Unternehmen und Teams war durchweg ausgelassen, die Stimmung auf den Veranstaltungen entspannt und optimistisch. Auch wenn an dem ein oder anderen Standort die Teilnehmerzahlen noch nicht ganz wieder auf dem Niveau von „vor Corona“ waren, zeigt sich das Team um Geschäftsführer Ralf Niedermeier zufrieden: „Im Frühjahr konnten wir noch nicht wirklich abschätzen, wie groß das Interesse tatsächlich sein wird und wie – vor allem bei den Firmenläufen – die Unternehmen und großen Konzerne auf das wieder aufkommende Eventformat reagieren würden“, erklärt Niedermeier und fügt hinzu „Doch schnell war klar: Die Menschen haben wieder Lust auf Liveevents, ob das nun Konzerte, ein Besuch im Theater oder Fußballstadion ist – oder eben wie in unserem Fall die Teilnahme am Firmenlauf. Gerade bei den Unternehmen haben wir gemerkt, dass die Themen Employer-Branding und Teambuilding wieder oberste Priorität bekommen haben und sich deswegen ganz klar für eine Teilnahme ausgesprochen wurde.“

Ein großes Dankeschön geht an alle Teilnehmer und teilnehmenden Unternehmen der Veranstaltungen dm Firmenlauf Südpfalz, Saar-Mobil Firmenlauf Homburg, BAUHAUS Firmenlauf Mannheim, dm Firmenlauf Saarbrücken, Firmenlauf Ingolstadt, Firmenlauf Villingen-Schwenningen, Zalando Firmenlauf Lahr, ZF-Firmenlauf Friedrichshafen, dm Frauenlauf Saarlouis und engelhorn sports Frauenlauf Mannheim.

Anzeige

Bilderrückblick Firmenlauf Homburg 2022:

Anzeige

Bildergalerie: Firmenlauf Homburg

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelPOL-IGB: Verkehrsunfallflucht auf der BAB 6 am 9. Oktober 2022 um 15:53 Presseportal.de – Saarland info@presseportal.de (presseportal.de)
Nächster ArtikelHomburger Stadtwerke-Kunden werden mit Erdgas aus Frankreich versorgt 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.