Symbolbild
Anzeige

Wie die Kassenärztliche Vereinigung Saarland (KV) mitteilt, steht ab Dienstag, dem 1. März, der Novavax-Impfstoff in rund 80 saarländischen Arztpraxen zur Verfügung. Die Impfung mit dem eiweißbasierten Impfstoff sei laut KV eine Möglichkeit, den Menschen ein Impfangebot zu machen, die gegenüber den bisherigen Impfstoffen Bedenken hatten.

Die Liste der Arztpraxen, die diesen Impfstoff anbieten, ist ab Dienstag, dem 1. März, unter https://www.kvsaarland.de/-/corona-impfpraxen veröffentlicht. Es wird unbedingt um vorherige Terminvereinbarung mit den Praxen gebeten.

Der Impfstoff von Novavax wurde von der Ständigen Impfkommission (STIKO) für Menschen über 18 Jahren empfohlen. Im Abstand von rund drei Wochen sollen zwei Dosen zur Grundimmunisierung gegen das Virus verimpft werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelNeue Angebote im saarländischen Busverkehr: ExpressBus und PlusBus starten
Nächster ArtikelSchuljahr 2022/2023: Vorläufige Anmeldezahlen bleiben konstant

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.