Foto: Kommunaler Ordnungsdienst Homburg
Anzeige

Erneut musste der Ordnungsdienst der Stadt Homburg wieder einmal feststellen, dass eine große Menge Müll in der Natur abgeladen wurde.

Abgeladen wurde der Sperrmull an der Käshofer Straße (L 120) in einer Einfahrt gegenüber einer Wiese, auf deren Areal sich beim Bergrennen das Fahrerlager befindet.

Foto: Kommunaler Ordnungsdienst Homburg

Festgestellt wurde die illegale Ablagerung am Montag, 22. April. Bei dem Sperrmüll handelt es sich u. a. um mehrere Autoreifen, Felgen, zersägte Glasfaser-Karosserieteile sowie einen Gummi-Swimming-Pool.

Der Müll wurde von den Mitarbeitern des städtischen Baubetriebshofs entfernt.

Ein Verursacher konnte bisher nicht ermittelt werden. Daher bittet die Stadtverwaltung Personen, die eine hilfreiche Beobachtung gemacht haben, sich an die Stadtverwaltung unter Tel.: 06841/101-0 oder direkt an die Polizeidienststelle Homburg zu wenden.

Foto: Kommunaler Ordnungsdienst Homburg
Foto: Kommunaler Ordnungsdienst Homburg
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein