Bild: FDP Ortsverband Homburg

Anfang November fand im Hotel Stadt Homburg das traditionelle Martinsgansessen der FDP Homburg statt. Gastredner war vor vollem Haus mit Gästen aus dem gesamten Saarland und aus Rheinland-Pfalz der FDP-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Oliver Luksic.

Nach den einleitenden Worten der Homburger Ortsvorsitzenden Karin Seyfert und des Kreisvorsitzenden des Saarpfalzkreises Marcel Mucker berichtete Oliver Luksic von seiner Arbeit und der politischen Situation in Berlin. Hauptthema war für den verkehrspolitischen Sprecher der liberalen Bundestagsfraktion natürlich die aktuelle Situation in der Automobilindustrie. Luksic machte die Zuhörer wieder auf die besondere Wichtigkeit der Automobilzuliefererbranche für Homburg aufmerksam und warnte eindringlich vor den Folgen der Automobilkrise für die heimische Wirtschaft. Zudem berichtete Luksic über die aktuelle Entwicklung bei der Maut und dem bevorstehenden Untersuchungsausschuss.

Bild: FDP Ortsverband Homburg

Besonders bedanken möchte sich die FDP Homburg bei dem Hotel Stadt Homburg, das wie jedes Jahr ein hervorragendes Essen und einen reibungslosen Ablauf auf die Beine stellte.

Vorheriger ArtikelHomburg | Reparieren statt wegwerfen – Nächster Reparatur-Treff noch diesen Monat
Nächster ArtikelBexbach | Sprechstunde der CDU-Fraktion mit Stadtrat Gerald Wagner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.