Die HWE Erbach-Waldmohr blickt optimistisch in die Zukunft: nicht nur sportlich ist der Verein auf einem guten Weg, auch personell haben die Handballer nun die Weichen für die kommenden Spielzeiten gestellt. 

Denn die Spielgemeinschaft HWE Erbach-Waldmohr hat den Vertrag mit ihrem Erfolgstrainer Daniel Thum um zwei weitere Spielzeiten bis Sommer 2021 verlängert. Daniel Thum trainiert die 1. Herren-Mannschaft der HWE seit Sommer 2018 und kann bis dato eine makellose Bilanz vorweisen: Die HWE führt die Bezirksliga Ost mit einer Serie von 13 Siegen in Folge an. Der Aufstieg in die Verbandsliga ist in dieser Form fest eingeplant. 

Daniel Thum ist überzeugt auch in der höherklassigen Liga mit seinem Team eine gute Rolle spielen zu können und freut sich darauf seine erfolgreiche Arbeit weiterführen zu können. „Teamgeist und Zusammenhalt, aber auch Ehrgeiz und Disziplin sind die Pfeiler unseres Erfolges. Das wollen wir auch im nächsten Jahr bestätigen“, so Thum. Auch die Kaderplanung für nächste Saison läuft schon: so wurden bereits zwei Spieler neu verpflichtet, die den Kader weiter verstärken werden. 

Die nächste Gelegenheit die Handballer in Action zu sehen, besteht am kommenden Wochenende: am 16. März steht in der Rothenfeldhalle das nächste Heimspiel gegen die HSG Ottweiler/Steinbach II an. Die HWE will dann natürlich ihre Siegesserie fortsetzen und freut sich auf lautstarke Unterstützung der Fans.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.