Anzeige

Am Mittwoch, 21. September, ereignete sich um 20 Uhr ein Verkehrsunfall auf einem Parkplatzgelände in Homburg, Bahnhofsplatz 4, in unmittelbarer Nähe der dortigen Packstation. Hierbei stieß ein blau/silberner PKW der Marke Ford gegen einen nahe des Gehweges befestigten Begrenzungspfosten und beschädigte diesen.

Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der entstandene Sachschaden wird auf 300 Euro geschätzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion in Homburg unter der 06841-1060 zu melden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger Artikel“Jägersburg ist der attraktivste Stadtteil”: Ortsvorsteher Schäfer ist stolz auf seinen Ort – und muss dennoch mit Problemen kämpfen
Nächster ArtikelStatement der Jusos Saar zu den Parlamentswahlen in Italien

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.