„HNZ – mehr als nur Fastnacht“: Getreu diesem Motto lädt die Homburger Narrenzunft am 14.02.2020 alle Tanzbegeisterten erstmalig zur Homburger Ballnacht in das Kulturzentrum Saalbau ein.

Während die Besucher der Prunksitzung am 22.02.2020 die Garde- und Showtänze der Tänzerinnen und Tänzer nur als Zuschauer im Publikum bewundern dürfen, können sie bei der 1. Homburger Ballnacht jetzt selbst das Tanzbein schwingen.
In Zusammenarbeit mit erfahrenen Tänzern der TSA Schloss Karlsberg dürfen die Gäste in Tanzblöcken mit verschiedenen Standard- und Lateintänzen ihr tänzerisches Können unter Beweis stellen.

Die Homburger Narrenzunft Ende 2019 bei der Sessionseröffnung im Thomas Morus Haus in Erbach. – Bild SB/red

Zwischen den Tanzblöcken können sich die Gäste aber selbstverständlich auch auf die ein oder andere Darbietung auf der Bühne freuen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt.

Auch wenn das fastnachtliche Brauchtum und der karnevalistische Tanzsport nach wie vor den Schwerpunkt des Vereins bilden, haben sich seit vielen Jahren auch andere Tanzsportsparten, wie insbesondere Ballett, Stepptanz und Line Dance fest bei der HNZ etabliert. Dies und die Veranstaltung einer Ballnacht mit den unterschiedlichsten Tanzrichtungen zeigt einmal mehr, dass die HNZ eben mehr als nur Fastnacht ist.

Karten für die Veranstaltung gibt es beim Kartenvorverkauf am 01.02.2020 von 10-12 Uhr im Vin!oh am Marktplatz. Ab Montag, 03.02.2020 werden die Restkarten auf der Geschäftsstelle des FC 08 Homburg, Rondell 4, 66424 Homburg verkauft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.