Anzeige

In der Nacht von Montag, 17. Oktober, auf Dienstag, 18. Oktober, wurden an einem Autohaus in der Straße “Zum Gunterstal” in Blieskastel Kompletträder von Fahrzeugen gestohlen. Hierzu wurden durch bislang unbekannte Täter zwei Pkw auf Pflastersteine aufgebockt, um anschließend jeweils alle vier Räder zu demontieren und entwenden. An einem dritten Fahrzeug versuchten die Täter ebenfalls die Räder zu entwenden, ließen jedoch aus unbekannten Gründen davon ab. Außerdem wurde der Außenspiegel eines vierten Fahrzeugs beschädigt.

Ebenfalls in dieser Nacht ereignete sich ein weiterer Diebstahl von Kompletträdern bei einem Autohaus in der Saarbrücker Straße in Homburg. Hier wurden ebenfalls insgesamt vier Pkw angegangen, wobei an zweien jeweils alle vier Räder demontiert und entwendet wurden. An zwei weiteren Fahrzeugen waren lediglich die Radmuttern gelöst worden, ehe die Täter von einer weiteren Tatbegehung abließen. Alle angegangenen Fahrzeuge waren auf einem Parkplatz abgestellt, welcher an die Bliesberger Straße angrenzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion in Homburg unter der 06841-1060 zu melden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelHomburg | Unfallflucht im Uni-Parkhaus
Nächster ArtikelKirkel | Dreistelliger Gesamtschaden nach Gemüse-Diebstahl

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.