Zum „Tag der Bibliotheken“ lädt die Stadtbibliothek Homburg am Donnerstag, 24. Oktober, um 19 Uhr zu einer Lesung mit Manuela Obermeier ins Bistro 1680 am historischen Marktplatz ein. Die gebürtige Münchnerin liest auf ihrem Buch „Gegen deinen Willen“.

Zum Inhalt: Mitten in der Nacht erreicht Hauptkommissarin Toni Stieglitz ein Anruf aus der Zentrale: Im Englischen Garten wurde ein toter Mann gefunden – eingeritzt in seine Brust das Wort »Drecksau«. Der Tote war Lehrer und hatte scheinbar junge Mädchen heimlich fotografiert. Ein klarer Fall von Rache. Wären da nicht die anonymen Hinweise.

Manuela Obermeier ging als eine der ersten Frauen in Bayern zur Polizei. Das Schreiben hat die Hauptkommissarin jedoch nie losgelassen. 2015 erschien ihr Debüt-Krimi „Verletzung“ im Ullstein-Verlag, gefolgt von „Tiefe Schuld“ im Juni 2017.

Anmeldungen unter andrea.sailer@homburg.de oder telefonisch unter 0 68 41/101-671.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.