Es ist Landtagswahl im Saarland – entsprechend werben die Parteien um die Gunst der Wähler. Dabei rücken nicht nur die lokalen Kandidaten in den Mittelpunkt, sondern auch aus den benachbarten Bundesländern erfolgt Wahlkampfunterstützung. Der SPD im Saarpfalz-Kreis ist dabei ein besonderer Coup gelungen: am Mittwoch, den 8.März 2017,  kommt niemand geringeres als Kanzlerkandidat Martin Schulz zu einer Wahlkampfveranstaltung in den Homburger Saalbau.

Nicht zuletzt dank Martin Schulz schwebt die Bundes-SPD zur Zeit in den Umfragen in ungeahnten Sphären. Im Saarland müssen die Genossen allerdings noch ein paar Punkte aufholen. Mit dem Besuch des Kanzlerkandidaten und designierten Parteivorsitzenden darf man aber gespannt sein, ob der „Schulz-Effekt“ auch im Saarland seine Wirkung zeigt. Der Termin für einen Abstecher in den Saarpfalz-Kreis wurde durch Informationen aus dem Kreisverband www.homburg1.de gegenüber bestätigt.

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.