Nachdem bereits am gestrigen Abend (29.07.2019) eine 42 Jahre alte Frau im Stadtteil Erbach tot aufgefunden worden war, laufen die die Ermittlungen der saarländischen Polizei auf Hochtouren. Eine Obduktion, die am Nachmittag begonnen hat, soll die Todesursache klären. Mit einem Ergebnis wird erst im Laufe des morgigen Tages gerechnet.

Gegen 18:15 Uhr fand der Bekannte die Frau tot in deren Einzimmerappartement im Erdgeschoss und verständigte die Polizei. Nach ersten Feststellungen wies die Leiche Stich- und Schnittverletzungen auf, so dass die Ermittler des Dezernats für Straftaten gegen das Leben davon ausgehen müssen, dass die Frau getötet wurde.

Die 11-köpfige Mordkommission „Potsdam“ führt derzeit Ermittlungen und Befragungen im Umfeld der Getöteten durch. Suchhunde unterstützten die Einsatzkräfte bei der Suche nach Spuren und Tatmitteln in der Umgebung des Mehrfamilienhauses.

Die Ermittlungen dauern an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.