Es ist eine schwere Zeit, in der viele Menschen auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Gerade ältere Mitbürger und gesundheitlich und körperlich beeinträchtigte Menschen, die zur Hochrisikogruppe gehören, müssen geschützt werden. Wie an vielen Orten, will man jetzt auch in Bruchhof-Sanddorf gezielt Hilfe anbieten.

Viele Einzelaktionen und Hilfsbekenntnisse können wir aktuell gerade in den sozialen Netzwerken entdecken. Eine mega Hilfsaktion startete letzte Woche auch der FC 08 Homburg zusammen mit seinem Hauptsponsor Dr. Theiss Naturwaren ( Infos: Klick hier ). Wie der Ortsvertrauensmann für Bruchhof-Sanddorf, Manfred Rippel, uns mitteilt, ist man auch in seinem Ort gerade dabei eine Hilfsaktion zu koordinieren.

Auf Grund der Ausgangsbeschränkungen könnten Menschen in den nächsten Tagen sehr gut Hilfe benötigen. Deshalb sollten wir für unseren Stadtteil gerüstet sein. Ältere Menschen, Hilfsbedürftige oder Nachbarn werden z.B. bei der Versorgung von Lebensmitteln Unterstützung benötigen. Rita und Dieter von Büren aus Bruchhof haben sich bereit erklärt die Hilfen zu koordinieren. Wir suchen Helfer für unseren Stadtteil. Ich bitte darum, sich bei Familie von Büren zu melden, wenn man Hilfe anbieten möchte. Auch bitten wir um Meldungen wer Ihrer Meinung nach Hilfe benötigen könnte“, so Rippel.

Koordinierungsstelle für Bruchhof-Sanddorf:

 

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.