Heute wurde ein offenbar professioneller Hackerangriff auf die landeseigene Bildungscloud Online-Schule Saarland (OSS) erfolgreich und innerhalb kurzer Zeit abgewehrt. Zwischen 09:05 und 09:27 Uhr versuchten die Angreifer erfolglos mit einer sogenannten Distributed-Denial-of-Service-Attacke (DDoS-Attacke), die Bildungscloud durch massenweise Login-Anfragen lahmzulegen.

Innerhalb dieser Zeit war die OSS von außen nicht zu erreichen, da die Sicherheitssysteme der OSS den Angriff abgewehrt haben. Die bereits zuvor angemeldeten Nutzer*innen konnten währenddessen ihre Arbeit mit der OSS fortsetzen, lediglich Neuanmeldungen waren während der Abwehr des Angriffs nicht möglich. Seit 09:27 Uhr ist die OSS wieder uneingeschränkt zu erreichen und sicher nutzbar. Das Ministerium für Bildung und Kultur (MBK) hat das Landeskriminalamt eingeschaltet. Bereits im April 2020 war eine DDoS-Attacke auf die OSS erfolgreich abgewehrt worden.

Vorheriger ArtikelErneute Spielabsage gegen den SC Freiburg II
Nächster ArtikelMonitoring auf Corona-Virus-Mutationen – 1.Fall der Virus-Mutante B.1.1.7 im Landkreis St.Wendel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.