Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg

Aufgrund der gestiegenen Zahl an Flüchtlingen sucht die Gemeinde Gersheim dringend nach angemessenem Wohnraum. Alleine im Dezember wurden der Gemeinde Gersheim 26 Asylsuchende zugewiesen. Gesucht werden Wohnungen für Alleinstehende, Familien und für mehrere Einzelpersonen (Wohngemeinschaften). Bisher wurden schon über 20 Wohnungen zur Unterbringung von derzeit durchschnittlich 100 Personen angemietet. 

Ziel der Gemeinde Gersheim ist es, bis zuletzt zu versuchen, die Menschen dezentral unterzubringen. Dies wurde gerade in den letzten Monaten mit zunehmender Zahl an Zuweisungen jedoch immer schwieriger. „Wir können daher nicht ausschließen, dass gemeindeeigene Gebäude kurzfristig umfunktioniert werden müssen“, so die Gemeindeverwaltung in einer Pressemitteilung.

Weitere Informationen: Gemeinde Gersheim, Herr Rebmann, 0 68 43/ 801-100.

Vorheriger Artikel„Lebendige Stimme im Alter“ : Veranstaltung im „Krea(k)tiv“-Raum Homburg
Nächster ArtikelNeunkirchen | Brand mit größerem Sachschaden in Spielen-Elversberg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.