Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg

 Am Donnerstag, 04. Februar 2016, veranstaltet die Paul-Fritsche-Stiftung Wissenschaftliches Forum eine Gastvorlesung mit dem Saarbrücker Philosophie-Professor Dr. Holger Sturm. Der Referent wird in seinem Vortrag darüber sprechen, ob es Gründe gibt, an die Existenz Gottes zu glauben. Die Gastvorlesung findet um 18:15 Uhr im Hörsaal der Medizinischen Biochemie (Geb. 45) am Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) in Homburg statt. Der Eintritt ist frei, alle Interessierten sind zur Teilnahme eingeladen.

 Dr. Sturm ist Professor für Analytische Philosophie am Philosophischen Institut der Universität des Saarlandes. Er studierte in Frankfurt, München und Amsterdam, promovierte in München und habilitierte sich an der Universität Konstanz. In Saarbrücken forscht er unter anderem in den Bereichen Erkenntnistheorie, Logik und Philosophie der Logik sowie Metaphysik.

Sturm erklärt, dass Philosophie kein intellektueller Luxus unserer Gesellschaft sei. Vielmehr stelle sie eine wichtige Disziplin dar, die die Einzelwissenschaften ergänze und in der es um die Erkenntnis gehe.

 

Vorheriger ArtikelVerlosung für Heringsessen in Homburg beendet
Nächster ArtikelSt.Ingbert | Rathaus am Rosenmontag geschlossen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.