In wenigen Wochen ist es so weit, der gebürtige Groniger Matthias Maurer wird als erster Saarländer in den Weltraum fliegen. Zusammen mit zwei NASA-Astronauten wird der 51-jährige für sechs Monate auf der ISS sein, um dort diverse Experimente durchzuführen. Dieser Mission hat Maurer selbst den Namen „Cosmic Kiss“ gegeben, was für eine Liebeserklärung an den Kosmos stehen soll.

In diesem Zusammenhang gibt es derzeit einige Aktionen im Saarland, um dieses besondere Ereignis zu unterstützen und zu bewerben. Auch der FC 08 Homburg beteiligt sich, indem das Logo der „Cosmic Kiss“-Mission auf den Warm-Up-Trikots der 1. Mannschaft zu sehen ist. Maurer selbst wird ein Trikot mit den Wappen aller sich an der Aktion beteiligenden saarländischen Sportvereine mit auf die ISS nehmen und bei verschiedenen Aktionen präsentieren, um ein Zeichen für Fairplay und Integration im und durch den Sport zu setzen. Somit werden der FC Homburg und viele weitere saarländische Sportvereine quasi mit Matthias Maurer ins All fliegen.

Foto: FC 08 Homburg

Das Missionspatch ist von der Himmelsscheibe von Nebra inspiriert und zeigt unter anderem neben der Erde, dem Mond, dem Plejaden-Sternhaufen und dem Mars auch die vereinfacht und fast herzförmig dargestellte ISS. Sie ist mit einem menschlichen Herzschlag verbunden, der sich von der Erde bis zum Mond erstreckt.

FCH-Geschäftsführer Rafael Kowollik: „Wir freuen uns sehr, diese Aktion zu unterstützen. Als Saarländer ist es für uns selbstverständlich, Matthias Maurer bei diesem besonderen Erlebnis zu unterstützen. Besonders die Aktion mit dem Trikot der Wappen der Sportvereine finden wir wunderbar.“ Der FC 08 Homburg plant zudem weitere Aktionen vor und während der Weltraum-Mission Maurers.

Vorheriger ArtikelUmweltminister Jost eröffnet Ausstellung zum „Lebensraum Wasser“: „War voller Erfolg“
Nächster ArtikelBund vergibt Anerkennungsprämien für Buchhandlungen: „Wesentlichen Beitrag zum Erhalt des kulturellen Lebens“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.