Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Saarbrücken – Innenstadt (ots) – Am Samstagnachmittag, gegen 18:30 Uhr, suchten drei junge Frauen im Alter von 20 Jahren und 21 Jahren die Umkleide eines Bekleidungsgeschäftes in der Saarbrücker Bahnhofstraße auf.

Dort probierten sie abwechselnd Unterwäsche an. Während der Anprobe bemerkten sie, dass in einer gegenüberliegenden Kabine der Vorhang halb geöffnet war, ein unbekleideter Mann in der Kabine stand und sie beobachtete. Sexuelle Handlungen vollzog der Täter nicht.

Nach Verständigung des Sicherheitsdienstes des Geschäftes konnte der Täter an die Polizei überstellt werden. Den 40-jährigen französischen Staatsangehörigen erwartet ein Strafverfahren wegen Verdacht der exhibitionistischen Handlung.

Anzeige
Vorheriger ArtikelKennzeichendiebstahl in der Sankt-Michael-Straße in Homburg
Nächster ArtikelVerkehrsunfallflucht in Bexbach mit unbekanntem Geschädigten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.