Symbolbild

Wirtschaftsminister Jürgen Barke hat gemeinsam mit dem PopRat Saarland e.V. die Kampagne „Event braucht dich“ präsentiert. Sie zielt darauf ab, junge Menschen über die vielfältigen Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in der Veranstaltungswirtschaft zu informieren.

Barke: „Die Eventbrache war in den letzten Jahren stark gebeutelt. Nicht nur, dass aufgrund von Corona keine Veranstaltungen mehr stattgefunden haben. Die Branche leidet derzeit vor allem unter einem starken Fachkräfte- und Azubi-Mangel. Dabei hat die Veranstaltungswirtschaft einiges zu bieten: Sie spielt als weicher Standortfaktor im Strukturwandel der Saarwirtschaft eine wichtige Rolle. Sie ist Garant für hochwertige Veranstaltungen, liefert der Gastronomie und der Hotellerie Gäste. Der Tourismus im Saarland ist ohne sie nicht vorstellbar. Aber jedes Erlebnis braucht Menschen, die es dazu machen. Event braucht dich!“

Um die Veranstaltungswirtschaft den jungen Saarländern, die durch Corona die Branche kaum kennen lernen konnten, als Arbeitgeberin wieder näher zu bringen, wurde die Kampagne „Event braucht dich“ gestartet: Herzstück der Kampagne ist eine Plattform, auf der sich saarländische Ausbildungsbetriebe, die zur Veranstaltungswirtschaft zählen oder Leistungen für die Veranstaltungswirtschaft erbringen, präsentieren und Azubistellen veröffentlichen können.

Daneben gib es eine Plakatserie in den saarländischen weiterführenden Schulen, Bussen und in den saarländischen Veranstaltungsorten (Freiluft- und Indoor-Plakate), einer saarlandweiten Plakatierung an den Litfaßsäulen, City-Cards oder aber auch Beiträge in den Sozialen Medien. Das saarländische Wirtschaftsministerium finanziert die Kampagne mit 100.000 Euro. Partner ist der PopRat Saarland e.V.

Julian Blomann, Leiter der AG Veranstaltungswirtschaft des PopRat Saarland e. V. schildert die derzeitige Problematik: „Nach inzwischen über zwei Jahren Krise, nach monatelanger, teils jahrelanger Kurzarbeit und betriebsbedingten Kündigungen in unserer Branche ist die Veranstaltungswirtschaft personell ausgeblutet. Uns fehlen zwei Jahrgänge Auszubildende sowie zahlreiche Fachkräfte in allen Berufen unserer Branche.“

Weitere Infos unter www.event-braucht-dich.de.

Vorheriger ArtikelUngeliebte Störenfriede: Fliegenbefall im Haushalt vorbeugen
Nächster ArtikelGrüne Jugend Saarpfalz gegründet: Vorstand einstimmig gewählt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.