Anzeige
Anzeige
Ihr Name: Laura Reichhart! Ihr Hobby: Singen! Gemeinsam mit der Unterstützung von Marc Weber an der Gitarre hat die 20-jährige den ersten Platz beim bundesweiten Wettbewerb „Jugend musiziert“ in der Sparte „Pop-Gesang“ erreicht. Ein toller Erfolg für die junge Frau aus Erbach.
Dabei war die Teilnahme eher Zufall: „Ich habe nebenbei aus der laura_musik-1070935Zeitung von dem Wettbewerb erfahren. Und im Endeffekt, auch dank des Zuspruchs aus meinem Freundes- und Familienkreis  einfach mal mitgemacht.“ so Laura Reichhardt. Dabei führte der Weg über einen Regionalentscheid in St.Ingbert zunächst zum Landeswettbewerb an der Musikhochschule des Saarlandes  nach Saarbrücken. Dort überzeugte die Sängerin die Jury und verdiente sich damit die Teilnahme am Bundesentscheid in Baunatal.
laura_musik-1070928In Niedersachen musste sie dann mit drei selbst ausgesuchten Liedern überzeugen. Und eines davon hat sie sogar selbst geschrieben: „Es war schon monatelange Arbeit bis der Text geschrieben und die passende Melodie geschrieben war.“ Der Titel des Liedes: „Sense“. Noch kann man sich Laura nicht auf einer eigenen CD anhören, auch wenn es mittlerweile eine Single von „AJC feat. Laura“ auf diversen Download-Portalen zu erwerben gibt.
Auch ihr Gesangslehrer Franco Cottone zeigte sch stolz auf seine Schülerin: „Ich freue mich unheimlich über diesen Erfolg für Laura. Es ist für mich persönlich auch eine tolle Sache, eine jugendliche Sängerin von den Anfängen bis hin zu einem eigenen Gesangprofil auszubilden.“ Seit sieben Jahren durchläuft Laura Reichhart nun schon diese Ausbildung. Und steht seit kurzen auch mit einem Bandprojekt im Scheinwerferlicht: mit „Revival“ übt sie seit 3 Monaten im Proberaum und möchte zukünftig mit Cover-Songs und eigenen Liedern auf den Bühnen der Region das Publikum begeistern.
Laura Reichhart und ihr Bandgitarrist Marc Weber - Bild: Etienne Hoffmann
Laura Reichhart und ihr Bandgitarrist Marc Weber – Bild: Etienne Hoffmann
Beruflich absolviert sie gerade ein Jahr im Bundesfreiwilligendienst an der Grundschule Luitpold in Erbach und möchte auch zukünftig durch ein Studium auf Grundschullehramt mit jungen Menschen arbeiten. Und ihr Hobby „Singen“ auch zukünftig betreiben: „Wenn die Chance auf eine berufliche Zukunft im Gesang da ist, würde ich es schon probieren. Aber ich mache Musik hauptsächlich, weil es mir Spaß macht.“ Wer Laura einmal „live“ hören will: am kommenden Sonntag ist sie im Rahmen des Musikfestivals „Fête de la musique“ mit ihrer Band “Revival” von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr auf der Bühne am Marktplatz zu hören.
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelDas 78. Strandfest lockt bald nach Jägersburg
Nächster ArtikelSaarland | Die Grünen: Tierheime in Finanznot: Land muss Weiterfinanzierung sicherstellen!

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.