Foto: Stephan Bonaventura
Anzeige

Anzeige

Am Mittwoch, 29. Mai, geht der Firmenlauf in Homburg in seine zwölfte Runde.

Mit der Kombination aus Laufen und Party wird die Veranstaltung wieder mehrere tausend Läufer sowie Publikum in die Homburger Innenstadt ziehen. Aus diesem Grund werden auch Platz- und Straßensperrungen nötig.

Anzeige

Gestartet wird der Lauf zu zwei Uhrzeiten, um 18 und um 18.30 Uhr in der Talstraße. Über die L120 geht es dann Richtung Schießhaus, über den Waldweg zurück zur Friedhofsstraße und über die Karlsbergstraße vorbei am Marktplatz und über die Gerberstraße zum Ziel.

Aufgrund der Aufbauarbeiten im Vorfeld und des Abbaus nach der Veranstaltung muss der Parkplatz Uhlandstraße, der ebenso wie der Christian-Weber-Platz als Veranstaltungsfläche genutzt wird, ab Dienstag, 28. Mai, bis voraussichtlich Freitag, 31. Mai, voll gesperrt werden.

Anzeige
Anzeige

Die Homburger Parkhausgesellschaft bittet darum, auf andere Parkflächen in der Innenstadt auszuweichen. Die städtische Tiefgarage ist am Veranstaltungstag wie in den vergangenen Jahren bis 22.30 Uhr geöffnet und kann ganztägig kostenlos zum Parken genutzt werden.

Während des Firmenlaufs werden zudem mehrere Straßensperrungen erforderlich. So ist die Uhlandstraße im Bereich des Parkplatzes ab Mittwochmorgen vollgesperrt. Die komplette Sperrung der Talstraße wird ab 13 Uhr notwendig. Ab 17.30 Uhr werden alle restlichen Absperrungen in der Innenstadt sowie in der Altstadt aktiviert. Ebenfalls werden ab diesem Zeitpunkt alle weiteren Sicherungen entlang der Laufstrecke eingerichtet.

Die Sperrungen entlang der Strecke werden unverzüglich nach Ende des Laufes aufgehoben. Die Dauer der Sperrung der Talstraße richtet sich nach dem Verlauf der Veranstaltung. In der Talstraße sowie der Saarbrücker Straße, Karlsbergstraße und Sankt-Michael Straße werden zudem absolute Haltverbote eingerichtet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein