Am Montag, dem 30. August, zwischen 19.30 Uhr und 20 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Freizeitzentrums Blieskastel, vorderste Parkreihe, ein geparkter Toyota Aygo mit Homburger Kennzeichen durch einen BMX-Radfahrer beschädigt. Der vermutlich jugendliche oder noch im Kindesalter befindliche Radfahrer war von der dortigen Begrünung bergab gefahren und gegen das geparkte Fahrzeug gestoßen.

Anschließend entfernte sich der Radfahrer unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Der Verursacher war mit zwei weiteren BMX-Fahrern unterwegs, die auf dem dortigen Areal einige Zeit umherfuhren und BMX-Sprünge übten. Der entstandene Sachschaden an dem Toyota beträgt ca. 500 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841/1060) in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelBundesärztekammer: Hospitalisierungs-Inzidenz um weitere Indikatoren ergänzen
Nächster ArtikelSt. Ingbert | Versuchte Vergewaltigung in Waldgebiet

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.