HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNG HOMBURG & SAARPFALZ-KREIS

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein am Ortseingang von Blieskastel-Aßweiler,  in der Seelbacher Straße geparkter Pkw von einem zunächst unbekannten Fahrzeug erheblich beschädigt. Durch den heftigen Aufprall wurde dieser Pkw noch auf einen davor geparkten Wagen geschoben.

Der verursachende Pkw, der im rechten Frontbereich ebenfalls erheblich beschädigt war, entfernte sich vom Unfallort. An der Unfallstelle zurückgebliebene Trümmerteile deuteten darauf hin, dass es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen VW kleinerer Bauart gehandelt hatte. Der entstandene Fremdschaden beläuft sich auf mehr als 5000 Euro.

blk_polizei_02
Foto: PI Blieskastel

Erste polizeiliche Fahndungsmaßnahmen führten zunächst nicht zum Erfolg. Wenige Stunden später meldete sich der Halter des verursachenden Pkw . Er gestand bei der Polizei ein, dass ein ihm bekannter Jugendlicher, ein 18-jähriger aus Blieskastel-Ballweiler, seinen Pkw zum Unfallzeitpunkt geführt hatte. Er selbst war Beifahrer.

Nach der Kollision war der Pkw derart stark ramponiert, dass die beiden ihn mit einem Traktor abschleppen mussten.  Beide erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung.

Die Polizei sucht Zeugen des Geschehens: 06842/9270

Vorheriger ArtikelBlieskastel | Leitplanke zerstört und abgehauen [+Bild]
Nächster ArtikelSt.Ingbert | Auf der Jagd: Wilderer im Wald unterwegs – Zeugen gesucht

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.