Am Dienstag, dem 26. Juli, wurde von einem Zeugen ein totes Tier am Waldrand der Straße „Am Feilbach“ in Bexbach-Kleinottweiler mitgeteilt. Hierbei handelt es sich um die Zufahrtsstraße zur dortigen Kläranlage. Im Zeitraum vom Montag, dem 25. Juli, 10 Uhr, auf Dienstag, dem 26. Juli, 9 Uhr „entsorgte“ eine bislang unbekannte Person im dortigen Bereich eine verstorbene, ca. 50 Kilogramm schwere, beige Hündin der Rasse Cane Corso.

Die Hündin konnte in Bettdecken eingewickelt vorgefunden werden. Bei einer Untersuchung der Hündin konnten keine Hinweise auf Verletzungen oder eine strafbare Handlung festgestellt werden. Hinweise zum Tierhalter / Entsorger des Tieres an die Polizei in Homburg (Tel. 06841-1060).

Vorheriger ArtikelHomburg | Fahrrad in der Eisenbahnstraße geklaut
Nächster ArtikelKleinblittersdorf | Zwei Franzosen nach Tankstellenüberfall festgenommen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.