Die Stadt Bexbach führt wegen der gesetzlich geforderten Erhaltung der Funktionstüchtigkeit und Dichtheit von Kanalisationsnetzen die Sanierung des bestehenden Kanals durch.

Anfang März wird mit den vorbereitenden Arbeiten zur Sanierung der Kanalisation in folgenden Straßen begonnen:

  • In Kleinottweiler in der Birkenstraße.
  • In Oberbexbach in der Emserstraße und der Werthmannstraße und in der Frankenholzerstraße zwischen Buchdell und Emserstraße.

Die Arbeiten dauern insgesamt ca. 5 Wochen und werden in geschlossener Bauweise durchgeführt. Aus bautechnischen Gründen muss während der Bauarbeiten mit Behinderungen gerechnet werden. Die Bauarbeiten sind von den Witterungsverhältnissen abhängig, so dass es zu Terminverschiebungen kommen kann. „Die Stadt Bexbach und das beauftragte Unternehmen „Fa. WAX Umweltschutz“ werden die Arbeiten zügig umzusetzen und die Beeinträchtigungen so gering wie möglich halten. Wir bitten um Verständnis für die bautechnisch erforderlichen Einschränkungen“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Bexbach.

Bei Rückfragen bitte an die bauausführende Firma oder an die Tiefbauabteilung der Stadt Bexbach wenden. Ansprechpartner ist Peter Krämer, 06826/529-209 Stadt Bexbach, Technische Dienste.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.