Am Sonntag, den 9. Mai, überfielen drei unbekannte Männer eine Seniorin in ihrer Wohnung, wobei diese leicht verletzt wurde. Die Räuber entwendeten Bargeld und Schmuck. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen des Dezernats für Eigentumskriminalität verschaffte sich das Trio gegen 8.45 Uhr gewaltsam Zugang zum Haus der 81-Jährigen, nachdem diese die Tür geöffnet hatte.

Einer der Männer bedrohte die Seniorin mit einem Schraubendreher, die beiden andern durchsuchten die Wohnung derweil nach Wertgegenständen. Nachdem die Männer Bargeld und Schmuck im fünfstelligen Euro-Bereich gefunden hatten, fesselten sie die Dame und legten ihr Telefon lahm, um das Absetzen eines Notrufs zu verhindern. Anschließend flüchteten die Räuber, die dunkel gekleidet und maskiert gewesen sein sollen, mit einem schwarzen 7er BMW mit dem Kennzeichenfragment „ES“ in Richtung Überherrn.

Einer der drei soll auffallend korpulent gewesen sein. Trotz umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen gelang den Tätern die Flucht. Mögliche Zeugen, die im tatrelevanten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Saarbrücken unter der Telefonnummer 0681 / 962-2133 in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.