people seating in vehicle
Im Flugzeug - Foto: Gerrie van der Walt
Anzeige

Ab Donnerstag, 12. Januar 2023, startet von 18:30 – 20 Uhr der Kurs “Flugangst bewältigen – 16 % aller Deutschen leiden unter akuter Flugangst (Aviophobie)” mit Dozent Karl-Heinz Meyer. Es finden 8 Termine statt.

Zehn Millionen Flugreisen werden aus Angst storniert – WESHALB? Wie kommt es zu Flugangst, welche Konsequenzen ergeben sich daraus und wie kann man erfolgreich dagegen vorgehen? Die Fähigkeit, Wohlbefinden und Unbehagen zu fühlen, besitzen alle Menschen gleichermaßen. Diese Gefühle reflektieren unseren inneren Zustand, alles, was psychisch in uns vorgeht. Viele Gefühle entwickeln sich im Laufe des Reifungsprozesses und werden von uns erlernt. Menschen, die beruflich fliegen müssen (oder im Beruf weiter kommen wollen) und unter Flugangst leiden, geraten in eine schwierige Situation. Ihre Gedanken und ihre Gefühlswelt verhalten sich wie Feuer und Wasser. Auf der einen Seite haben sie den Wunsch und das Bedürfnis, Neues zu erleben und weiterzukommen, auf der anderen Seite jedoch herrscht die Angst.

Dieses Seminar ist für Menschen, denen es beim Fliegen mulmig wird und die ihre Angst dauerhaft überwinden wollen.

https://vhs-igb.de/3.0600

Anmeldung: www.vhs-igb.de; Rückfragen an Martin Wörner, Tel. 06894/ 13-728 oder mwoerner@st-ingbert.de

Anzeige
Vorheriger ArtikelNeujahrsempfang des CDU-Stadtverbandes Homburg und der CDU-Fraktion im Homburger Stadtrat
Nächster ArtikelLandesweite Müll-Sammelaktion “saarland picobello” findet wieder statt – Anmeldung ab sofort möglich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.