Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg
Die Abteilung für Kultur und Tourismus Homburg bittet alle Homburger Vereine und sonstigen Veranstalter, ihre Termine für den Monat März 2016 kurzfristig mitzuteilen. Bei den Meldungen müssen unbedingt die vier wichtigen Kriterien: „was, wann, wo und wer?“ beachtet werden. Gemeint ist damit, dass die Veranstaltungsart, der Veranstaltungszeitpunkt (von – bis) sowie der Veranstaltungsort angegeben werden müssen. Natürlich darf auch nicht fehlen, wer für die Veranstaltung verantwortlich ist.

Aus redaktionstechnischen Gründen müssen die Meldungen der Abteilung für Kultur und Tourismus bis spätestens Montag, 15. Februar, schriftlich vorliegen. Verspätet eingehende Meldungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Wer bei der Meldung den Postweg nicht wählen möchte, kann seine Meldung auch per Fax oder E-Mail tätigen (Faxnummer: 06841/120 899, E-Mail: kulturgesellschaft@homburg.de).

Die Abteilung für Kultur und Tourismus bittet um Verständnis dafür, dass vereinsinterne Veranstaltungen in den Veranstaltungskalender nicht aufgenommen werden können. Außerdem muss sich die Abteilung für Kultur und Tourismus vorbehalten, Termine aus redaktionellen Gründen eventuell nicht zu veröffentlichen.

Vorheriger ArtikelBlieskastel | Stadt setzt auf Servicequalität in Tourismus und in der Gastronomie
Nächster ArtikelRäuberischer Diebstahl mit Täterfestnahme im EDEKA Bittner in Homburg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.