Foto: Haus der Begegnung

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg bietet einen Tag rund um Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen an und lädt dazu alle Interessierten zwischen acht und 14 Jahren ins Haus der Begegnung nach Homburg-Erbach ein.

Umwelt, Klima, Nachhaltigkeit, Konsum: diese Begriffe tauchen mittlerweile immer öfter auf, sei es in der Schule, beim Einkaufen oder in den Medien. Doch was hat es damit genau auf sich und was hat das mit jedem einzelnen zu tun? Das soll an diesem Aktionstag gemeinsam herausgefunden werden.

Im Rahmen der Veranstaltung beschäftigen sich die Teilnehmer damit, warum Nachhaltigkeit aktuell so ein wichtiges Thema ist. Außerdem wollen wir gemeinsam herausfinden, wie jede/r Einzelne leicht etwas für eine bessere Umwelt machen kann, damit es für Pflanzen, Tiere und Menschen weltweit lebenswert ist. „Wir werden kreativ und basteln mit ein paar wenigen Handgriffen aus Altem neue Dinge. Aber wir überlegen auch gemeinsam, auf was man achten kann, wenn man umweltbewusst einkaufen geht und was man dann so alles kochen, backen oder selbst herstellen kann. Natürlich probieren wir das dann auch selbst aus! Es sind Infos, Selbsttests und ganz praktische Aktionen geplant, es wird für jeden was dabei sein“, so die Organisatorinnen aus dem Kinder- und Jugendbüro.

Die Veranstaltung startet am Samstag, 25. September 2021, um 10 Uhr, Ende wird um 16 Uhr sein. Anmelden kann man sich bei Sandra Schatzmann und Laura Becker vom Kinder- und Jugendbüro Homburg unter der Mailadresse kinder-und-jugendbuero@homburg.de. Kosten entstehen für diese Veranstaltung lediglich fünf Euro für Getränke, Mittagsverpflegung und alle Aktivitäten.

Vorheriger ArtikelDeutschlandweite Aktionswoche #HierWirdGeimpft startet – zahlreiche Impfangebote im ganzen Saarland
Nächster ArtikelFuß- und Radwegebrücke in Niederwürzbach wird erneuert

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.