homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

ED in Brühlzentrum und in Mehrzweckhalle in Urexweiler am 05.02.2016

Am 05.02.2016 gegen 02:30 Uhr wurde in das Ärztehaus im Brühlzentrum in Urexweiler eingebrochen. Die Täter schlugen eine Scheibei zu einer dortigen Arztparxis auf der Gebäuderückseite ein und hatten somit Zutritt zum gesamten Gebäude. Es wurde unter anderem in die dortige Apotheke eingebrochen und in meherer Arztpraxen. Auch das Sportheim des SV Urexweiler, welches sich im gleichen Gebäude befindet, wurde von den Tätern aufgesucht. Über Diebesgut ist bisher abschließend noch nichts bekannt.

In der gleichen Nacht wurde in die gegenüberliegende Mehrzweckhalle in Urexweiler eingebrochen. Die Tür zum Multifunktionsraum wurde aufgehebelt. Auch hier ist bisher über Diebesgut nichts bekannt.

Hinweise nimmt die Polizei in St. Wendel unter tele.: 06851/8980 entgegen

ED in Kellerräumlichkeiten eines Einfamilienhauses in der Kölner Allee in St. Wendel

Im Zeitraum vom 03.02.16 bis 05.02.16 wurde in die Kellerräumlichkeiten eines Einfamilienhauses in der Kölner Allee eingebrochen. Die Täter hebelten ein gekipptes Kellerfenster auf. Aus den Räumlichkeiten wurde nichts entwendet.

Hinweise nimmt die Polizei St. Wendel unter tele: 06851/8980 entgegen
ED in Sportheim des FC Dörrenbach

In der Nacht vom 05.02.16 aug den 06.02.16 wurde in das Sportheim des FC Dörrenbach eingebrochen. Die Täter verschafften sich Zutritt, indem sie die Eingangstür aufhebelten. Aus den Räumlichkeiten wurden Tiefkühlwaren sowie eine Kochplatte entwendet.

Hinweise nimmt die Polizei St. Wendel unter tele: 06851/8980 entgegen

ED in Waffengeschäft in der Kelsweiler Straße in St. Wendel am 06.02.16

Am 06.02.16 gegen 02:30 Uhr wurde in ein Waffengeschäft in der Kelsweilerstraße in St. Wendel eingebrochen. Die Täter warfen einen Kanaldeckel in die Schaufensterscheibe des Geschäftes. Anschließend wurden aus der Auslage drei Schreckschusswaffen sowie drei Messer entwendet. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung.

Hinweise nimmt die Polizei St. Wendel unter tele: 06851/8980 entgegen

Verkehsunfall mit anschließender Flucht des Verursachers im Buchenweg in Marpingen

Am 05.02.16 gegen 16:00 Uhr ereignete sich im Buchenweg in Marpingen ein Verkehrsunfall. Bisher unbekannter Fahrzeugführer beschädigte, wahrscheinlich beim Vorbeifahren, einen dort zum Parken abgestellten PKW. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den entstanden Sachschaden zu kümmern.

Hinweise nimmt die Polizei St. Wendel unter tele: 06851/8980 entgegen

Sachbeschädigung an Kfz, Alter Woog in St. Wendel

In der Nacht vom 06.02.16´auf den 07.02.16 wurde an einem PKW, Marke Mazda, die Heckscheibe eingeschlagen. Der PKW stand zu diesem Zeitpunkt in der Straße, Alter Woog, in St. Wendel.

Hinweise nimmt die Polizei St. Wendel unter tele: 06851/8980 entgegen

Vorheriger ArtikelSt.Ingbert | „Malen in der Einbahnstraße“ – Ausstellung mit Bildern demenzkranker Senioren
Nächster ArtikelSpiesen-Elversberg | Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten in der Neunkircher Straße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.