Am Mittwoch, dem 7. September, kam es gegen 21.10 Uhr auf der L244 aus Fahrtrichtung Sulzbach kommend, in Fahrtrichtung St. Ingbert, zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Aus bislang ungeklärten Gründen verlor der Fahrer eines schwarzen Hyundai i30 mit Homburger Kennzeichen, in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und verunfallte im linksseitigen Graben.

Anschließend setzte der Fahrer die Fahrt mit dem völlig beschädigten PKW bis zum Ortseingang St. Ingbert unerlaubt fort. Des Weiteren verursachte der Fahrer zwischen Unfallörtlichkeit bis zur Endposition des PKWs eine Kratzspur im Asphalt, da dieser die Reifenummantelung am linken vorderen Reifen verlor. Anschließend ließ der Fahrer seinen Pkw zurück und flüchtete vermutlich fußläufig. Die Polizei bittet nun mögliche Zeugen, die die Tat beobachtet haben, sich telefonisch unter der 06894/1090 zu melden.

Vorheriger Artikel„Die neue Grundsteuer kommt – was muss ich tun?“ Infoveranstaltung der Volkshochschule Mandelbachtal
Nächster ArtikelBundestagsabgeordneter Markus Uhl fordert mehr Engagement für die Verbesserung der Schienenanbindung des Saarlandes

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.