Am 21.03.2021 kam es gegen 14:10 Uhr zu einem Rettungseinsatz im Bereich der Bahngleise, nahe des Kleberweihers, nachdem hier eine Person auf die Gleise geraten war. Durch den Einsatz, bei dem sowohl Rettungsdienst als auch die freiwillige Feuerwehr St. Ingbert, die Bundespolizei und die Polizei St. Ingbert beteiligt waren, kam es im Bereich der Blieskasteler Straße kurzzeitig zu Einschränkungen des Verkehrsflusses. Die Gleisanlagen mussten im Bereich für ca. 1,5 Stunden gesperrt werden. Letztendlich kam es zu keinen Personen- oder Sachschäden.

Vorheriger ArtikelNiederwürzbach | Glück im Unglück für einen 76-jährigen Mann auf seinem Krankenfahrstuhl
Nächster ArtikelSt. Ingbert | Geldbeuteldiebstahl in der Oststraße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.