Archivbild - Foto: Frank Ehrmanntraut

Am Samstag, 01. Februar 2020, startet bei der Biosphären-VHS St. Ingbert unter der Leitung von Michael Simon ein Neuimker-Lehrgang. Die Auftaktveranstaltung findet am 01. Februar von 15 bis 17 Uhr statt. Treffpunkt: vhs-Zentrum, Kohlenstraße 13, Raum 7.

Der Kurs erstreckt sich über das gesamte Bienenjahr und vermittelt alle notwendigen Kenntnisse, die zur Haltung von Bienen erforderlich sind. Am Lehrbienenstand erlernen die Teilnehmer in Theorie und Praxis die wichtigsten Grundtechniken der modernen Imkerei. Kursinhalte sind beispielsweise: Volkswirtschaftliche Bedeutung der Imkerei, Biologie der Biene, Festlegung der Völkerzahl, Bienenrecht, Maßnahmen zur Auswinterung, Steuerung der Völkerentwicklung, Schwarmkontrolle, Kunstschwarmbildung, Honigkunde, Einwinterung, Varroa-Behandlung, Winterarbeiten und vieles mehr. Die weiteren Termine 2020 werden noch mitgeteilt. Die Teilnahmegebühr für insgesamt zwölf Termine beträgt 95 €.

Es ist zu beachten, dass im Lehrgang die Wirtschaftsweise „Imkern mit angepasstem Brutraum“ behandelt wird, die vom Dozenten Michael Simon seit vielen Jahren erfolgreich praktiziert wird.

Vorheriger ArtikelHomburg | Personalie: Universitätsklinikum des Saarlandes bestellt Peter Becker zum Ombudsmann
Nächster ArtikelSaarland | Geschwindigkeitskontrollen: Hier blitzt die Polizei

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.