homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Am Dienstag, 29.11.2016, gg. 10.45 Uhr, kam es zu einen Aufsehen erregenden Verkehrsunfall in der Bonner Straße/Höhe Einmündung Bergweiler Straße. Zu dieser Zeit musste eine Verkehrsteilnehmer, die in Bonner Straße in Rtg. Tholey befuhr, verkehrsbedingt an der o.g. Einmündung anhalten.

Ein nachfolgender 53-jähriger PKW-Fahrer aus Lebach bemerkte das Anhalte zu spät und versuchte dem anhaltenden Fahrzeug auszuweichen. Hierbei verlor der Mann aus Lebach die Kontrolle über sein Fahrzeug. Hier stieß er gegen mehrere Verkehrsschilder und beschädigte einen Gartenzaun und eine Gartenmauer. Er kam dann schließlich im Vorgarten eines Anwesens zum Stehen.

Außer dem Fahrer des o.g. Fahrzeugs selbst  wurde niemand verletzt. Der 53-jährige  musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Nach einer ersten Einschätzung dürften die Verletzungen allerdings leichterer Art zu sein.

Durch den Unfall entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Im Zusammenhang mit dem Unfall kam es zu Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich.

Vorheriger ArtikelSaarlouis | Hundebiss an der Schleuse Lisdorf – Polizei sucht Hundehalter und Zeugen
Nächster ArtikelSt.Wendel | Verkehrsunfallflucht in der Brühlstraße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.