Foto: Maria Müller-Lang
Anzeige

Fast zehn Jahre nach dem großen Erfolg des Saarland-Bildbandes “SaarWunderland”, haben sich Dany und Philippe Koren nun an ein neues Großprojekt gewagt.

Die letzten zwei Jahre waren sie mit ihrer Kamera in allen saarländischen Landkreisen unterwegs und haben mehr als 100.000 Fotos durch ihre Linsen eingefangen. Dabei haben sie keinerlei Mühen gescheut, waren teilweise in den frühen Morgenstunden unterwegs, nicht selten mit mehreren Kilos an Kameraausstattung.

“Es ist auch nicht selten, dass wir mehrmals an einen Ort gehen, um das perfekte Foto zu schießen. Es ist uns wichtig, dass wir mit unseren Bildern Emotionen erwecken und der Funke auf den Betrachter überspringt. Wenn wir mit unseren Bildern die Saarländerinnen und Saarländer zum Staunen bringen können, dann haben wir alles richtiggemacht.”

Die sieben Bildbände – sechs für die Landkreise und eine Sonderedition mit den schönsten Bildern aus dem Saarland – sollen den Einheimischen die Schönheit ihres Landes vermitteln. Ganz bewusst wurde hier der Titel “SaarWunderland – Land der Begegnungen” gewählt.

Anzeige

130 Seiten umfasst jeder Bildband, insgesamt wurden 150 Sehenswürdigkeiten fotografiert und 180 Aufnahmen mit einer Drohne aus der Vogelperspektive aufgenommen. “Es handelt sich nicht einfach nur um eine Sammlung von Landschaften und Orten, sondern um eine Hommage an das Saarland, das unglaublich reich an vielfältigen Landschaften ist”, so die überzeugte Meinung des visundi-Geschäftsführers Dany Koren, der als gebürtiger Franzose das Saarland liebt. Die einführenden Texte auf wenigen Seiten sind in drei Sprachen verfasst: Deutsch, Französisch und Englisch. Ansonsten verzaubern die Fotos aus ungewöhnlichen Blickwinkeln, in besonderen Lichtverhältnissen oder aus der Luft in die Weite fotografiert den Betrachter und sprechen ihre eigene Sprache.

“Es freut mich natürlich sehr für St. Ingbert, dass der Stiefel als Titelbild für den Bildband “Saarpfalz” gewählt wurde. Auch die Fotos von unserer Stadt wirken sehr ansprechend. Insgesamt gesehen sind die Bildbände ein gelungenes Gesamtwerk für das Saarland”, freute sich Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer bei der Vorstellung der Bücher. Auch Albrecht Hauck, Beigeordneter für Kultur und Tourismus, ist begeistert von aufwendigen Aufnahmen der passionierten Fotografen: “Tatsächlich kenne ich Dany Koren und seine Familie seit mehr als 40 Jahren und weiß, wieviel Liebe und Enthusiasmus sie in ihre Arbeit stecken. Ein Foto ist erst dann gelungen, wenn es emotional überzeugt und ihre Seele berührt.”

Einen besonderen Service bieten Dany Koren und sein Sohn Philippe interessierten Kunden an: Alle Fotos sind einzeln käuflich zu erwerben, auf Wunsch werden sie professionell bei einem regionalen Händler gerahmt. Auch individuelle Wünsche und Vorstellungen können gerne angefragt werden. Die Bildbände sind ab sofort zum Einzelpreis von 35 Euro in den Buchhandlungen erhältlich.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein