Start Kultur&Gesellschaft Saarpfalz-Kreis | Eine Entdeckungsreise zu Geheimnissen vergangener Zeiten 

    Saarpfalz-Kreis | Eine Entdeckungsreise zu Geheimnissen vergangener Zeiten 

    Symbolbild Foto: Thomas Roth

    Zusammen mit der Saarpfalz-Touristik lädt der ADFC St. Ingbert am Sonntag, dem 26. Mai, 10 Uhr, ab Blieskastel (Paradeplatz), zur Radtour „Gärten mit Geschichte“ ein. 

    Von dort aus geht es mit Ursula Hubertus vom ADFC St. Ingbert über Lautzkirchen, Hassel, St. Ingbert nach Sengscheid. Der folgende Aufstieg belohnt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom Römerweg aus mit einer wunderschönen Aussicht. Von Biesingen rollen sie durch das „Lange Tal“ entspannt nach Alschbach. Ein Abstecher zum Biosphärengarten in Mimbach schließt die Tour ab. 

    Es ist eine mittelschwere Radtour mit Gelegenheit zur Mittagseinkehr (auf eigene Kosten), eine Entdeckungsreise zu Geheimnissen vergangener Zeiten bei geführten Kurz-Besichtigungen durch folgende „Gärten mit Geschichte“ in der Biosphäre: 

    1. Würzbacher Weiher: große Weiheranlage mit beeindruckenden Gebäuden wie dem Annahof und dem „Roter Bau“ aus dem 18. Jahrhundert. 
    2. Gustav-Clauss-Anlage: in den Nachkriegsjahren angelegter St. Ingberter Stadtpark mit Weiher, Biotopzone, Spiel- und Freizeiteinrichtungen. 
    3. Bagatelle bei Seelbach: Areal der einstigen Schloss- und Gartenanlagen des Prinzen Philipp von der Leyen, um 1788 angelegt, wenige Jahre später durch französische Revolutionstruppen zerstört. 

    Zu diesen Parkanlagen gibt Kreisdenkmalpfleger Dr. Bernhard Becker kurze Informationen. Die Rückkehr ist gegen 16 Uhr vorgesehen.  Weitere Informationen erteilt Ursula Hubertus,  Tel. (06894) 928875.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Bitte kommentieren sie.
    Bitte geben sie ihren Namen ein.