homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Eine Vielzahl von Einbrüchen, unter anderem mit Entwendung von Fahrzeugen, konnten Ermittler des Dezernats „Qualifizierte Eigentumskriminalität“ jetzt klären. Die mutmaßlichen Täter, eine Frau (51 Jahre) und ein Mann (22 Jahre) aus Saarlouis wurden gestern Morgen (18.11.2016) festgenommen.

In den Jahren 2015 und auch in diesem Jahr kam es im Großraum Saarlouis zu einer Vielzahl von Einbrüchen. Unter anderem waren ein Spielkasino in Völklingen, Wohnungen in Beckingen, Reimsbach, Merzig und Saarlouis, Gaststätten in Saarwellingen, Hüttersdorf, Schmelz und Lebach Einbruchstatorte. Bei den Einbrüchen entwendeten die Tatverdächtigen unter anderem auch aufgefundene Fahrzeugschlüssel, nebst dazugehörigen Papieren. Im Anschluss verkauften sie die gestohlenen Pkw, wobei sie sich als Besitzer ausgaben. Der bisher ermittelte Gesamtschaden beläuft sich auf einen niedrigen sechsstelligen Betrag.

Auf Grund erwirkter Haftbefehle des Amtsgerichts Saarbrücken nahmen die Ermittler heute Morgen den 22-Jährigen in einer Gaststätte in Hülzweiler und die 51 Jahre alte Frau in Dillingen beim Verlassen einer Wohnung fest.

Nach Vorführung beim Haftrichter wurde die Frau in die JVA Zweibrücken eingeliefert; die Vorführung des 22-Jährigen beim Amtsgericht Saarbrücken dauert derzeit noch an.

Vorheriger ArtikelNiederlinxweiler | Schwerer Verkehrsunfall auf der B41
Nächster ArtikelSt.Wendel | „ Kriminelles Stilllegen“ eines EDV-Systems mit anschließender Geldforderung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.