Die Polizeiinspektion Saarlouis musste am Freitag und Samstag, jeweils in den Abendstunden, insgesamt fünf größere Treffen von Personengruppen beenden und gegen die Teilnehmer Ordnungswidrigkeitsverfahren einleiten. Bei den Treffen in Saarlouis, Dillingen, Nalbach und Überherrn versammelten sich zwischen 4 und 17 Personen verschiedener Haushalte an einem Ort oder in einem Anwesen. Hierbei wurden zusätzlich keine MNB getragen und die Abstandsregeln missachtet. Bei einem Einsatz wurden 5 Jugendliche und ein Kind angetroffen. Das Kind und die Jugendlichen wurden samt der drei mitgeführten Kästen Mischbier von den Eltern vor Ort abgeholt.

Vorheriger ArtikelBous | Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss endet an Gartenhäuschen
Nächster ArtikelDas Saarland impft zu langsam

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.